Förderanlage für Komponenten von Elektroverteilersystemen
Striebel&John, Sasbach (D)


Aufgabenstellung, Anforderungen:
Striebel & John, ein Unternehmen der ABB-Gruppe fertigt in Sasbach (D) Schaltschränke und Verteiler für gewerbliche und industrielle Anwendungen. Im direkten Anschluss an die Pulverbeschichtung sollte eine Beschickungsanlage für die CNC-gesteuerte Komponentenmisch- und Dosieranlage der EDF Polymer-Applikation für das Dichtungssystem von
E Verteilerkomponenten (Türen, Durchführungen, ...) installiert werden.

Besondere Anforderungen:
  • Unterschiedlichste Abmessungen der zu transportierenden Teile
  • nahezu vollständiges Farbspektrum und Beschaffenheit der Oberflächen
  • Fördergeschwindigkeit 48m/s
  • Taktabstand von 150mm mit einfachen Getriebemotoren ohne Geberrückführung
  • Taktzeiten:
    • Teilezuförderung an CNC (kleinstes Teil): 10sec.
    • Vertikalfördereinrichtung (6m Hub) Aufnahme- Abgabe, volle Wegstrecke: 10sec.
  • Teile Zwischenpuffer vor und nach CNC,
  • Ausgabepuffer mit FIFO (First In First Out)
  • frei wählbarer Pufferfüllgrad und Aushärtezeit
  • gleichzeitiges Befüllen von 2 Pufferebenen
  • 19 bzw. 10 Bänderebenen im Puffer
  • Vollständiger Erhalt der Sicherheit bei sich verändernden Sicherheitszonen und Zugängen

Lieferumfang:
Vollständige Automatisierung der Anlage, Planung /
Software / Installation und Inbetriebnahme, Mitarbeiterschulung, Kundensupport

Ausführung:
Gesteuert wird die gesamte Anlage über eine Siemens S7 317-2 DP mit mehreren dezentralen Knoten (ET200s); ein Pilz PNOZ Multi mit Erweiterungsmodulen übernimmt die Sicherheits-Funktionen. Die Bedienung der Anlage erfolgt am Bedienpult via Touchscreen. Für die vor Ort-Funktionen steht zusätzlich ein mobiles Handbediengerät zur Verfügung. Für die Visualisierung der Pufferfüllstände kommt ein 15“ Schirm zum Einsatz. Als weitere Besonderheiten sind die Fortsetzung des Automatikablaufes nach manuellen Veränderungen ohne Korrekturen der Platzdaten und die Realisierung eines Teilespeichers für den schnellen Abruf bei Chargenbeginn zu nennen.

Endkunde:
Striebel&John, Sasbach (D)
Maschinenbau:
EDF Polymer-Applikationen GmbH, Hörbranz
Fördertechnik:
Schmid Maschinenbau, Göfis
Automatisierung:
Walter Böhler Steuerungen GmbH, Schwarzach